(c) F.Neuhaus

Trauer um Zinta Madorka aus Limbazi

Nachricht 15. Juni 2021
Zinta Madorka, Foto privat.

 Anfang Mai haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass Zinta Mardoka aus Limbazi / Lettland am 3. Mai 2021 ganz plötzlich verstorben ist. Das war ein Schock, denn kurze Zeit vorher wirkte sie bei verschiedenen Kontakten trotz ihrer gesundheitlichen Probleme sehr zuversichtlich. Zinta war die treue Seele unserer Partnerschaft, sie wird uns fehlen.

Zu ihrer Beisetzung am 7. Mai 2021 ist es uns gelungen, einen Kranz mit Trauergrüßen von der Matthäusgemeinde auf den Weg zu bringen. Viele Mails mit Berichten von der Tauerfeier haben uns danach erreicht, und dieser Dank war besonders beeindruckend:

„Am Freitag fand die Beerdigung statt und ihr alle, Zintas liebe Freunde aus Osnabrück, wart dabei anwesend - durch die schönen, sonnigen Blumen im Trauerkranz von euch! Danke euch ...“

(Annegret Sauthoff)

Spendenaufruf aus Limbazi von Ingrida Briede

Gegenüber der Johanniskirche in Limbazi befindet sich das Gemeindehaus, das vor nun mehr als 20 Jahren von deutschen Freunden aus Leipzig und Osnabrück renoviert wurde. Jetzt hat der Heizkessel des Gemeindehauses sein Ende erreicht. Allen Beteiligten ist klar, dass für die nächste Heizperiode ein neuer Pellet­ofen benötigt wird.  Ein solcher Heizkessel kostet einschließlich der betreffenden Installation rund 3.500 Euro. Notwendig ist auch eine Erneuerung des gesamten Heizsystems des Gemeindehauses und eine Verbesserung der Isolation. Ebenfalls muss das Dach erneuert werden, wo für die Gemeinde in guter Hoffnung ist, Projektmittel zu bekommen. Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns für den Kauf des neuen Heizungskessels und für die weiteren Arbeiten mit einer Spende unterstützen.

Evangelisch-Lutherische Kirche Limbazi Reg.Nr.: 90000082951

IBAN: LV59RIKO0002013275656

BIC: RIKOLV2X

Bank: Luminor Bank AS

Zweck: Heizung des Gemeindehauses

(Ingrida Briede, Limbazi)