(c) F.Neuhaus

Wechsel im Kirchenvorstand

Nachricht 10. Juni 2019

Am Pfingstsonntag, dem 9. Juni, wurde Oliver Dölling im Gottesdienst offiziell als Kirchenvorsteher entpflichtet. Als Nachfolgerin im Kirchenvorstand wurde Cathrin Gerber in das Amt eingeführt.

Aus beruflichen Gründen hat Oliver Dölling sein Amt nach sieben Jahren niedergelegt. Oliver Dölling wurde 2012 als "Neuling" direkt in den KV gewählt und 2018 wiedergewählt. Nun ist er bei einem neuen Arbeitgeber beruflich so eingespannt, dass er Beruf, Familie und Ehrenamt nicht mehr unter einen Hut bringen kann. Zugunsten seiner Familie hat er sich dazu entschieden, vom Amt des Kirchenvorstehers zurückzutreten. Wir danken dir, Oliver, für dein Engagement, deine frischen Ideen und für deine Bereitschaft, dich zu gegebener Zeit an anderer Stelle wieder in der Gemeinde ehrenamtlich zu betätigen. 

Cathrin Gerber ist an seine Stelle als Kirchenvorsteherin nachgerückt. Sie wurde 2012 in den Kirchenvorstand berufen und 2018 nicht direkt wiedergewählt. Als Erzieherin hat sich Cathrin Gerber in der letzten und auch schon in der neuen Amtsperiode vor allem im Bereich der Kita und des Horts engagiert und die Diskussionen mit ihrer Expertise bereichert. Wir danken dir, Cathrin, für deine Bereitschaft, dich wieder im KV zu engagieren und die Arbeit in und mit unseren Einrichtungen zu begleiten.

(Friedemann Neuhaus, Vorsitzender des KV)