(c) F.Neuhaus

Zum Vormerken: Friedensfest am 24. August

Nachricht 12. Juni 2019

Friedensfest Moorlandstraße – Bunte Vielfalt im Sonnenhügel

Die Jahreslosung lautet: „Suche Frieden und jage ihm nach!“ Daran orientiert sich das „Friedensfest Moorlandstraße – Bunte Vielfalt im Sonnenhügel“, das im Rahmen der Sommerkulturtage in unseren Stadtteilen stattfindet und von der Matthäusgemeinde organisiert wird. Vor der Matthäuskirche sowie in der rechts davon verlaufenden Nebenstraße der Moorlandstraße werden am 24.8. zwischen 14.00 und 17.00 Uhr vielfältige Angebote für Spiel, Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt sorgen: Kinderhüpfburg, Kinderschminken, Probefahren auf Pedalos, Wikingerschach, Torwandschießen und Balancieren auf einer Slackline richten sich vor allem an Kinder. Ein Bücherflohmarkt bietet nicht nur günstigen Lesestoff sondern zeigt auch, wie man mittels Bücherfalttechnik kreativ mit alten Büchern umgehen kann. Verschiedene Stände bieten Informationen und Interaktionen zu den Themen Flüchtlingshilfe und Migration sowie zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit an. So beteiligt sich z.B. die katholische Christus-König-/Heilig-Geist-Gemeinde mit der „Aktion saubere Handys“. Wir von der Matthäusgemeinde informieren über die Aktivitäten unserer verschiedenen Gruppen unter dem Motto „Matthäus ist hier! – Was wünscht Du Dir?“ Alkoholfreie Kaltgetränke „open air“ sowie Kaffee und Kuchen im Gemeindesaal von Matthäus gibt es zum Selbstkostenpreis. Darüber hinaus freuen wir uns über Spenden für eine gemeinnützige Einrichtung.

Den klangvollen Rahmen des Friedensfestes liefern der Matthäus- und der Abseitschor vor dem Gemeindehaus: Der Matthäuschor wird das Straßenfest um 14 Uhr eröffnen und der Abseitschor beschließt die Veranstaltung um 17 Uhr mit seinem Gesang.

Wir danken neben den oben genannten Mitstreitern folgenden Institutionen, die ohne Zögern ihre Unterstützung für das Gelingen des Friedensfestes zugesagt haben: ADFC, Don Bosco Kath. Jugendhilfe, Exil (Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge e.V.), Fokus (Forum Osnabrück für Kultur und Soziales e.V.), IFO (Internationales Frauennetz Osnabrück e.V.), Mütterzentrum Osnabrück, Osnabrücker Volksbank, Seebrücke, SSC Dodesheide, Viva Con Agua.

 (Text: Gunther Bretz)